Das neue Exponat

Wer um die 70 Jahre alt ist und in Tremmen zur Schule ging, der kennt noch das Lehrerehepaar Dorothea und Gustav Schönefeld. Ein Enkel dieser beiden ermöglichte dem Dorfmuseum, Fotos und Dokumente aus dem Leben der damals hoch geachteten Lehrer in Kopie zu übernehmen. Wer also die Lehrer noch kannte, wird sie auch auf diesem Foto erkennen. In der Mitte und vor den beiden sitzend die Schwester von Dora Schönefeld, Fräulein von Fragstein, auch Tante Ella genannt. Sie wohnten in der Hauptstraße 31.
Ein „Schatz“ ist die Schenkung von Herrn Klaus Schilling aus Brandenburg an der Havel an das Dorfmuseum: Zwei dicke Bände eines Tagesbuchs des Oberlandjägers Wilhelm Wolff, Wachtmeister in Tremmen, aufgeschrieben zwischen 1914 und 1922 und reich bebildert, wie diese Seite aus dem Jahre 1920 zeigt. Da ist er selbst mit abgelichtet, vor jenem Gebäude, das in Tremmen bis nach dem 2. Weltkrieg immer das Wachtmeisterhaus war (heute Heerstraße 17). Leider sind die handschriftlichen Aufzeichnungen überwiegend in Sütterlin – da steht uns noch einige Arbeit bevor, das ganze zu entziffern, um dann neue Erkenntnisse für die Dorfchronik zu gewinnen.
Motiv 1 Motiv 2
In diesem Wanderbuch (erschienen um 1904) ist natürlich auch Tremmen enthalten und auch schon unsere Eisenbahnlinien, die zu jener Zeit gerade erst gebaut wurden. Die Bücher sind eine Schenkung von Familie Lauterbach aus Berlin.

Bestellen Sie jetzt den „Tremmen-Kalender 2020“ !

mit allen kulturellen Terminen des Dorfes, der Stadt und der Region

Wie sieht so ein Kalender aus? Ein Beispiel findet man hier, auf unserer Seite „Veranstaltungen“! Bestellung entweder zu den Öffnungszeiten im Museum oder: per E-Mail an dorfmuseum.tremmen@web.de per Zettel in den Briefkasten Heerstr, 6 telefonisch unter 033233-82267 Auswärtige Besteller geben bitte auch eine Adresse an, wenn wir den Kalender zusenden sollen. Auch in diesem Jahr können wir den seit Jahren stabilen Preis von 7,50 gewähr- leisten. Aber da die Ausgabe der Kalender immer etwas Schwierigkeiten bereitete, ist der Kalender bitte bei Bestellung gleich zu bezahlen. Dafür werden wir Ihnen den Kalender Anfang Dezember in Tremmen ins Haus bringen bzw. in anderen Orten für + 1,60 € Versandkosten zusenden. Wer den Kalender telefonisch oder per E-Mail bestellt, bezahlt ihn bitte parallel durch Überweisung des Betrages auf das Konto des Förderkreis Dorfmuseum IBAN: DE63160500003814000136 Alle Bestellungen müssen bitte bis spätestens 31.10.2019 bei uns eingegangen sein.

Bestellen Sie jetzt auch wieder Weihnachtskarten !

Gutes Papier, echte Fotos, im Umschlag. Auswahl aus 2 Motiven Preis 1,50 €. Bestell- und Bezahlmöglichkeiten siehe oben bei der Kalenderbestellung! Bitte Motiv und Anzahl je Motiv angeben.

Aktuelles

Außerdem …
Öffnungszeiten: im Jahre 2019 vom 07. Apr - 27. Okt  jeden Samstag, Sonn- und Feiertag  13:30 bis 17 Uhr  Für Reisegruppen, Wandergruppen und Schulklassen nach Anmeldung auch werktags geöffnet!
NEU in der Spielzeugausstellung: Ein Miniatur-Weihnachtsmarkt Neben Modelleisenbahn, Puppenhaus und diversen Steiff-Tieren eine weitere Schenkung der Familie Haase aus Chemnitz an das Dorfmuseum, jetzt dauerhaft ausgestellt!